üsebau im Knoblauchsland hat Tradition.
Seit dem Mittelalter profitieren die umliegenden
Städte vom reichhaltigen kulinarischen Angebot
dieser klimatisch bevorzugten Region.

Bei uns gedeihen nicht nur Pflanzen prächtig
sondern auch die jungen Bauernmadla. Davon
konnten sich bereits in den vergangenen Jahren

die Fans des etwas anderen Knoblauchsland-
Kalenders überzeugen.

Diesmal jedoch präsentieren sich unsere Damen
noch schärfer als jeder Radi, knackiger als
Eissalat und kesser als Kresse. Lassen Sie sich
von unseren zw√∂lf Mädels durchs Jahr begleiten
Jeden Monat aufs Neue.